Cross Over zum Jubiläum
… Sei es eine Fanfare von dem tschechischen Komponisten Milos Machek, ein Jazz-Standard wie „Georgia on my mind“, ein wenig Barock von Johann Sebastian Bach mit der „Kleinen Fuge in G-moll“ oder der bekannten „Air“, seien es Volksweisen wie „Scarborough Fair“ und der „Irische Reisesegen“ oder sei es etwas Poppiges wie „Bohemian Rhapsody“ von Queen – weder hatte Gustl Wessels zu viel versprochen, noch wurden die Musiker den unterschiedlichen Musikstilen nicht ausreichend gerecht. …
Westfälische Nachrichten, Havixbeck, 26.01.2016

Musikalische Sprünge zwischen Stilen und Epochen
„The 4 Chucka Charlies“ in St. Barbara
… Klangen die Fanfaren noch schmetternd, verschmolzen die Stimmen nun in einem weichen Sound, aus dem nur die Bassposaune mit einigen Akzenten hervorstach. …
Ruhrnachrichten Dorsten, 19.01.2016

Von Barock bis in die Moderne
Posaunen-Ensemble “The 4 Chucka Charlies” begeistert Zuhörer
RORUP Begeistert stehen die Besucher des Kirchenkonzertes in der St. Agatha Pfarrkirche in Rorup auf, sie zollen dem Posaunen-Ensemble “The 4 Chucka Charlies” stehende Ovationen. Der Beifall scheint nicht zu enden, und ohne eine Zugabe lassen die Besucher die Musiker nicht gehen. …
Dülmener Zeitung, 09.10.2013

Benefizkonzert für “Schulgeld Uganda”
… Ein besonderer Höhepunkt ist die Mitwirkung des Posaunenensembles “The 4 Chucka Charlies” aus Havixbeck. Allzu viele Ensembles dieser Art gibt es nicht in Deutschland – schon gar nicht im Laienbereich. Im Münsterland hat sich in den  vergangenen Jahren das Posaunenquartett “The 4 Chucka Charlies” etabliert. …
Westfälische Nachrichten, Gronau-Epe, 26.08.2012

Thank you for the music
… Zum ersten Mal mischten auch die “zwölf Musiker” (zehn Posaunisten, eine Tuba, ein Drummer) der “4 Chucka Charlies” bei diesem Lieder-Festival mit. Und da die Musiker – in wechselnder Besetzung – aber stets in großartiger Spiellaune auftraten, gaben sie dem Abend zusätzlich einen ungemein spritzig-glitzernden Rahmen. …
Westfälische Nachrichten, Havixbeck, 17.11.2009

Unter Halbprofis gut behauptet
Als der Vorsitzende der Jury, Prof. Harald Winkler, beim Empfang im Passauer Rathaus das Havixbecker Posaunenquartett “The 4 Chucka Charlies” ansprach und  sagte, dass alle Teilnehmer am Internationalen Blechbläserensemble-Wettbewerb  doch eigentlich Gewinner seien und er den Mut lobte, bei fast ausschließlich semiprofessioneller Konkurrenz sich diesem renommierten Wettbewerb zu stellen, da verspürten die Havixbecker schon eine gehörige Portion Stolz. Dieses Lob des  Vorsitzenden und die am Sonntagabend überreichte Urkunde  – “mit gutem Erfolg teilgenommen” – waren die Auszeichnung für das Havixbecker Quartett. …
Westfälische Nachrichten, Havixbeck, 13.11.2008

Tolle Stimmung
… Perfekt passend dazu die Musik der Havixbecker “Chucka Charlies”. Ob beim  unvergesslichen Thema “Der 3. Mann” oder dem “Kleinen grünen Kaktus”, Mancini  oder Sinatra, gekonnt heizen die “Charlies” den Stimmungsofen in Tilbeck an. …
Westfälische Nachrichten, Havixbeck, 18.08.2008

Blasmusik vor einem erlesenen Publikum
… Die bekannte Melodie von vier Posaunen zu hören, war ein einmaliges Klangerlebnis, und der Zug der Posaunen schien wild hoch und runter zu hüpfen. …
Münstersche Zeitung, Rheine, 14.07.2008

Frische Brise Blasmusik
… Denkt man landläufig bei klingendem Blech an Wummtata-Musik, wird man bei Konzerten der Chucka Charlies eines besseren belehrt. Bei den Titeln, die das Quartett präsentiert, handelt es sich fast ausschließlich um bekannte Werke, die man nicht unbedingt mit Posaunen in Verbindung bringt. …
Rheiner Emsreport, 06.07.2008

Klangvolle Einstimmung
… Voll die Akustik des mächtigen Kirchenschiffs ausnutzend, demonstrierte das “4 Chucka Charlie Posaunen-Quartett” mit Kompositionen von Mozart und Pachelbel  seine Klangqualitäten. …
Westfälische Nachrichten, Havixbeck, 03.12.2007

Frisch, frech, fröhlich, frei
Havixbeck. Insider lieben sie, die Musiker der “4 Chucka Charlies”. Am Donnerstagabend begeisterten sie das Havixbecker Publikum im Forum mit feinster musikalischer Unterhaltung. …
Westflälische Nachrichten, Havixbeck, 09.11.2007

Stilmix kommt bei Zuhörern an
… Lang anhaltender Applaus der 120 Zuschauer im Kulturzentrum Stroetmann’s Fabrik in Emsdetten war der Lohn für ein hervorragendes Konzert des Havixbecker Posaunenquartetts „The 4 Chucka Charlies“ und des gastgebenden Blechbläser-Ensembles Doko-Brass.  …
Mittwoch, 24. Oktober 2007  | Quelle: Westfälische Nachrichten (Havixbeck)

Niveauvolle Blasmusik mit viel Gefühl
… Aber auch die Kollegen aus Havixbeck schlossen sich der Reise durch die verschiedenen Stilrichtungen an und hielten kleine musikalische Kostbarkeiten parat. Selbst das eigenhändig arrangierte “Ein Stern, der deinen Namen trägt” erklang nicht so simpel wie im Original. Hier zeigten die Havixbecker Bläser viel Gefühl, waren nicht populistisch nur auf äußere Effekte fixiert.
Sehr anspruchsvoll erklang Paul Desmonds “Take Five”, das in seiner rhythmischen Struktur dem Ensemble Höchstes abforderte. Vereint spielten die Ensembles am Schluss noch einen Leckerbissen: Für “Lassus Trombone” ernteten sie viel Beifall. Ein sehr unterhaltsames Konzert für einen guten Zweck – solch Engagement ist nachahmenswert.
Dienstag, 16.10.2007, Emsdettener Volkszeitung

Kobold im Kerzenschein
… Im großen Ausstellungssaal flackern gelbe Lichter über den goldenen Posaunen der 4 Chucka Charlies Guido Henrichmann, Gustl Wessels, Rainer Kosbab und Ralf Dressler; ein Quartett, das sich aus dem Havixbecker Blasorchester formiert hat, allesamt Meister. Ob bei Frank Sinatras unvergessenem New York, New York, beim Erfolgshit der Beatles Yesterday oder schließlich bei dem zum Sandstein-Museum am besten passenden Mister Sandman die Zuhörer sind begeistert. …
Montag, 22.05.2006, Westfälische Nachrichten