Nachteinblicke Gronau

100 Konzerte an 12 unterschiedlichen, immer wunderschön illuminierten, Spielorten: drei davon durften wir bestreiten!

Unser Einsatz bei den „Nachteinblicken“ begann in der kleinen, aber exklusiven Galerie van Almsick in Epe. Schon der Innenhof war toll beleuchtet und durch die Begrenztheit des Raumes hatten wir direkten Kontakt zum Publikum, sodass der Funke sofort übersprang. Eine tolle Atmosphäre!

Station Nr. 2 war die St. Agatha Kirche. Auch hier war die Beleuchtung sowohl von außen, als auch von innen sehr beeindruckend und stimmungsvoll. Die Kirche bot eine unglaubliche Kulisse und war zudem ebenfalls gut besucht. Für uns war es spannend, sich auf die im Vergleich zur Galerie gänzlich unterschiedliche Akustik einzustellen! Als Programm hatten wir hier fast ausschließlich geistliche und klassische Titel gewählt, die durch die Kirchenakustik gut zur Geltung kamen.


Und ganz besonders cool war natürlich unser drittes Konzert, das im Whisky & Cigar Salon in Gronau stattfand. Viele Gäste hatten schon von dem leckeren Whisky probiert und waren guter Laune. Wir spielten die passende Begleitmusik und wählten zur Unterhaltung jazzige und moderne Titel. Passend zum Whisky spielten wir das schottische Volkslied „Loch Lomond“.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schön war’s. Beim nächsten Mal sind wir gerne wieder dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.